ASL: Dominik Scherübl (15 Reds) gewinnt Grand Prix in Wien

Der 8. Austrian Snooker League Grand Prix, der dieses Wochenende (17.-18. 10.) bei den 15 Reds in Wien gespielt wurde, hat für den austragenden Verein mit einem sehr erfreulichen Ergebnis geendet. Dominik Scherübl gewann ein spannendes Endspiel gegen seinen 15-Reds-Vereinskollegen Sebastian Hainzl nach 1:3-Rückstand mit 4:3. Mit einer 93er-Clearance zeichnete Sebastian für das höchste Break des Turniers verantwortlich.

…ASL Grand Prix: Sebastian Hainzl (2.), Dominik Scherübl (1.), Andreas Ploner (3.)…

Platz 3 sicherte sich Andreas Ploner (CSC), der im kleinen Finale mit 3:0 für Garry Balter (15 Reds) zu stark war. In den Halbfinali hatte Dominik Andreas nach 2:0-Führung in einem Decider (4:3) bezwingen können, während sich Sebastian mit 4:2 gegen Garry durchsetzte.

Mit 22 Half Centuries von sieben verschiedenen Spielern war dieser GP der in dieser Hinsicht bei Weitem beste der heurigen Saison.

Detailergebnisse sind wieder in der ÖSBV Online-Sportdirektion unter „Turniere“ abrufbar.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Impressionen von den Halbfinali beim 8. ASL Grand Prix: [Fotos © ÖBU/AK]


Schreibe einen Kommentar