ASL Grand Prix: Pfistermüller gewinnt in Graz

Markus Pfistermüller vom 1. UWBC in Wels hat Sonntag (21 .6.) den 5. Austrian Snooker League Grand Prix der Saison gewonnen. In einem spannenden Finale beim TSG in Graz schlug er Hans Nirnberger (HSEBC) 4:3.

Markus führte bereits 3:1 als Hans sich, unter anderem dank eines 91er-Breaks, nochmals bis 3:3 herankämpfte. Im Decider hatte Markus aber wieder die Oberhand. Für Hans war’s bereits sein viertes Grand-Prix-Finale in Serie.

Den dritten Rang sicherte sich sensationell Florian Nüßle (TSG). Der 13-jährige Florian besiegte im kleinen Finale Alexander Trinkl (15 Reds) nach 0:2-Rückstand mit 3:2. Im Semifinale hatte sich Florian Hans mit 0:4 geschlagen geben müssen, während Alexander gegen Markus mit 2:4 unterlegen gewesen war.

Am Turnier nahmen wieder 20 der besten Snookerspieler Österreichs teil, obwohl mit Paul Schopf (PSSC) und Andreas Ploner (CSC), die diese Woche beim World Cup in China antraten, die aktuellen Nummern 1 und 3 der Rangliste fehlten.

Die Detailergebnisse sind wieder in der Online-Sportdirektion unter „Turniere“ abrufbar.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Schreibe einen Kommentar