Team-EM, Tag 4: Team Austria nach Niederlagen gegen Malta und Irland ausgeschieden

Für die österreichischen Spieler ist die EBSA Team-EM auf Malta Montag (30. 3.) nach der Gruppenphase zu Ende gegangen. Andreas Ploner und Markus Pfistermüller mussten sich sowohl Malta 3 (Tony Drago und Brian Cini) wie auch Irland 2 (Michael Judge und Robert Murphy) klar geschlagen geben.

Team Austria endete in der Gruppe F an fünfter Stelle und verpasste somit die Qualifikation für die Runde der letzten 24.

Gegen Malta setzte es eine 0:5-Niederlage, wobei die vier Einzelframes alle klar an das Heimteam gingen. Nur im Doppel waren Andreas und Markus knapp an einem Framegewinn dran. Im letzten Match gegen Irland startete Andreas mit einem klaren Sieg gegen den ex-Profi Judge, aber die restlichen vier Frames gingen – teilweise knapp – verloren: 1:4.

Der ÖSBV, der auf Malta auch von den Referees Carl-Walter Steiner, Walter Kunz und Erich Pließnig vertreten wird, gratuliert Andreas und Markus zu ihren Leistungen!

Schreibe einen Kommentar