Landesmeisterschaften in Burgenland und Wien

Im Dezember fanden im Burgenland und in Wien Landesmeisterschaften Snooker bzw. English Billiards statt.

…Teilnehmer(innen) an der Landesmeisterschaft Snooker AK im Burgenland…

Im Burgenland wurde am 20.-21. 12. beim ESC in Eisenstadt erstmals eine Snooker-Landesmeisterschaft Allgemeine Klasse ausgetragen. Patrick Butora (ESC) ging als Sieger von 12 Teilnehmer(inne)n hervor, und ist nun – soweit bekannt – der einzige Österreicher mit Landesmeistertiteln Allgemeine Klasse in Snooker, Pool und Carambol. Im Endspiel schlug Patrick die Überraschungsfinalistin Barbara Bitriol (ESC) mit 3:0 und erzielte dabei das höchste Turnierbreak von 46 Punkten. Platz 3 teilten sich Christoph Haselberger (ESC) und Daniel Dellarich (ESC). Alle Ergebnisse sind in der ÖSBV-Online Sportdirektion unter „Turniere“ abrufbar.

…Podium bei der Landesmeisterschaft English Billiards AK in Wien…

In Wien fanden eine Woche zuvor im BLZ die Landesmeisterschaften EB und Snooker-Doppel statt. Im EB-Bewerb sicherte sich Martin Schmidt (HSEBC) dank eines 257:216-Erfolgs über Markus Bauer (HSEBC) den Titel, während Werner Rieschl (HSEBC) und Manfred Raidl (HSEBC) den dritten Rang belegten. Werner gelang mit einer 59 die höchste Serie des Turniers. Die detaillierten Ergebnisse sind hier beim WSBV abrufbar.

…Podium bei der Landesmeisterschaft Snooker-Doppel in Wien…

Im Snooker-Doppel-Bewerb ging der Titel an Daniel Göschl/Dominik Scherübl (15 Reds), die im Endspiel Emanuel Stegmeier (ABC)/Martin Hölzl (ISC) 3:0 schlugen. Im Halbfinale ausgeschieden und somit Dritte wurden jeweils Andreas Jurdak/Sebastian Hainzl (15 Reds) und Jérôme Liedtke (Snock)/Thomas Janzso (15 Reds). Das höchste Break erzielte Maximilian Thürr (ISC) mit einer 61. Diese Ergebnisse sind hier abrufbar.

Der ÖSBV gratuliert allen herzlichst!

[Fotos aus Wien © Alexander Trinkl und Carl-Walter Steiner]

Schreibe einen Kommentar