Grand Prix: Ploner gewinnt vor Schopf

Andreas Ploner vom CSC aus Innsbruck hat am Sonntag (20. 11.) den Austrian Snooker League Grand Prix in Salzburg (Gruppenphase auch in Wels) gewonnen. Im Endspiel schlug er Paul Schopf (1. UWBC) mit 4:1. Platz drei ging an Maximilian Thürr, der sich im kleinen Finale gegen seinen HSEBC-Vereinskollegen Hans Nirnberger mit 3:1 durchsetzte.

Für Spannung hatten bereits die beiden Semifinali gesorgt, wo die späteren Finalisten jeweils nach einem zwei-Frames-Rückstand noch gewannen: Andreas war gegen Maximilian 0:2 hinten bevor er mit 4:2 siegen konnte, und Paul lag gegen Hans bereits 1:3 zurück ehe er drei Frames in Folge für sich entscheiden konnte.

Mit einem 77-er erzielte Andreas, der nächste Woche Österreich zusammen mit Alexander Gauss (HSEBC) bei der IBSF-Weltmeisterschaft in Indien vertreten wird, auch das Turnierhighbreak.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Austrian Snooker League 2011-2012:
– 19.-20. 11., Salzburg & Wels: Grand Prix > Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar