Zweiter Tag bei der EM in Sofia

Andreas Ploner hat auch sein zweites Match gewonnen und abermals kein Frame abgegeben: Er besiegte den Rumänen Andrei Orzan mühelos 4:0 (67:0 48:19 60:12 78:21). Mit einer 55 steht nun auch er in der Breakliste.

Im Masters-Bewerb verlor leider auch Ebrahim Baghi sein erstes Match, und zwar 0:3 gegen den Belgier Kurt Desplenter (26:60 37:70 21:66).

In seinem dritten Match traf Paul Schopf auf den Malteser Alex Borg, unter anderem Europameister 2005 und 2006; Paul unterlag Alex 0:4 (47:65 6:122 23:90 5:77).

Am Abend spielte Josef Kerschbaumer in seiner zweiten Partie gegen den Zyprioten Andys Dianantides. Nachdem er 1:0 in Führung gegangen war, musste er die nächsten beiden Frames abgeben, bevor er zum 2:2 ausgleichen konnte. Im Decider unterlag Josef und verlor somit 2:3 (64:30 23:63 49:82 59:23 1:54). Mit einem 43er-Break hat er sich in die Breakliste eingetragen.

Schreibe einen Kommentar