8. 12., vierter WM-Tag

Der vierte WM-Tag verlief überwiegend positiv. Zwar musste Ebrahim Baghi gegen den Australier Paul Thomerson seine vierte 3:0-Niederlage en suite einstecken, dafür gewannen Paul Schopf gegen den Russen Vladimir Bykov und Andreas Ploner gegen den Tansanier Arjun Lavingia jeweils 4:1, wobei Andi auch noch mit einem 85er-Break aufzeigte.

Mit einem 3:1 gegen Ali Jafaar fuhr Richard McHugh seinen dritten Sieg bei dieser WM ein.

Heute kommt es zu vier Begegnungen mit heimischer Beteiligung: Um 10 Uhr trifft Ebrahim Baghi auf den Franzosen Ali Jafaar und um 19 Uhr auf Richard McHugh. Jeweis um 13 Uhr gelangen die Partien zwischen Andreas Ploner und Chan Ka Kin aus Hongkong sowie Paul Schopf und dem Koreaner Chul Ho Hwang zur Austragung.

Schreibe einen Kommentar