Sieg an Ploner, Century für Nirnberger

Wie im Vormonat hat Andreas Ploner vom CSC aus Innsbruck heute (28.11.) beim TSG in Graz auch den ASL Grand Prix vom November für sich entschieden. In einem hochkarätigen Endspiel mit insgesamt acht Breaks über 30 schlug er Alexander Gauss (HSEBC, Wien) 4:3.

Im Halbfinale gewann Ploner ebenfalls 4:3 gegen Hans Nirnberger (HSEBC), der in der Gruppenphase mit einem großartigen „Century“ von 101 Punkten auf sich aufmerksam gemacht hatte. Der Heimfavorit Michael Peyr (TSG) besiegte Nirnberger schließlich im Spiel um Platz drei mit 3:1 Frames.

Überraschend war das frühe Ausscheiden von sowohl dem jahresbesten Paul Schopf (1.UWBC, Wels) wie auch dem ersten Grand Prix-Gewinner Zi Kim Chau (15 Reds, Wien), die beiden diesmal die Gruppenphase nicht überstehen konnten.

ASL Grand Prix (27.-28. November 2010):
Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar