U21-WM, Tag 4: Florian Nüßle nach dramatischem Achtelfinale ausgeschieden


Er war sehr knapp an seinem zweiten WM-Viertelfinale innerhalb einer Woche dran, aber Florian Nüßle ist Samstagmorgen (15. 7.) leider im Achtelfinale der IBSF U21-Weltmeisterschaft 2017 in Peking nach einem großartigen Kampf ausgeschieden.

...Florian Nüßle scheidet im Achtelfinale der U21-WM aus...

Gegen Shrikrishna Suryanarayanan aus Indien holte Florian zuerst einen 1:3-Rückstand auf (3:3) und erzielte dabei ein 71er-Break. Nach einem erneuten Rückstand (3:4) glich er noch einmal dank eines 71er-Breaks aus. Bei 4:4 ging's dann in einen Decider, in dem Florian sich einen kleinen Vorsprung erspielte. Danach dominierte aber Suryanarayanan den Frame mit ein paar kleineren Breaks und ein paar Snookern, womit er Florian zu Foulpunkten zwang. Mit nur noch den Farben auf dem Tisch brauchte Florian bereits zwei Snooker (26-61); als sein Gegner kurze Zeit später dann auch noch Gelb lochte, war die Partie (4:5) und somit das Turnier für Florian vorbei.

Für Florian waren es in China zwei höchst erfolgreiche WM-Bewerbe. Als erst 15-Jähriger hat er im U18-Bewerb das Viertel- und jetzt im U21-Bewerb das Achtelfinale erreicht und ingesamt 10 Breaks über 50 - darunter eine 105er-Clearance - erzielt. Damit hat er sein Potenzial als Snookerspieler einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Die Analyse von Team-Austria-Coach Paul Schopf:

"Im Eröffnungsframe lochte Florian einige sehenswerte Longpots und macht aus zwei Chancen 40 Punkte. Auf Blau benötigt der Inder einen Snooker. Es gelingt ihm das benötigte 'Foul' zu bekommen und gewinnt den Frame um ein Pünktchen, 0-1. Im zweiten Frame antwortet Florian mit einigen kleineren Breaks und kann seinen Vorsprung bis zum Ende verteidigen, Ausgleich 1:1. Der Inder startet gut in den dritten Frame und liegt schnell mit 45 Punkten in Führung. Florian wirkt etwas müde und er kommt nicht so wirklich in sein Break Building rein, 1-2. Auch im vierten Frame liegt er schnell zurück. Durch ein 30er-Break und einige Shots-to-nothing kämpft Florian sich wieder zurück in den Frame. Leider verliert er das taktische Spiel auf die Farben, 1-3.

Endlich einmal ergab sich eine Break-Building-Situation. Mit einem 44er-Break legt Florian den Grundstein zum Framegewinn, 2-3. Die Konzentration ist wieder zurück und auf einmal wirkt er wieder frischer. Im sechsten Frame gelingt unserem Youngstar ein schöner Long pot, darauf hin ließ er eine 71er-Clerance folgen, somit war der Ausgleich geschafft, 3-3.

Unbeeindruckt von der Clearance schlägt der Inder sofort zurück. Mit Breaks von 49 und 43 Punkten in Serie geht er erneut in Führung - 3-4. Nun ist es ein wirklich lässiges Match. Florian startet mit einem 40er-Break und schießt aus seiner zweiten Chance wiederum ein 71er-Break zum 4-4. Wahnsinn!

Im Decider musste Florian im Break bei 20 eine Rote mit dem Spider spielen. Er trifft die Linie perfekt nur leider war das Tempo schwer zu dosieren und die Rote verhungert im Tascheneinlauf. Die eine oder andere Safety war etwas zu unpräzise. Der Inder konnte sich durch sein exzellentes Long Potting einige Shots-to-nothing lochen. Anschließend snookert er Florian dreimal press hinter die kleinen Farben, es bleibt jeweils eine Auflage liegen. Da hast du dann keine Chance mehr. Somit muss sich Florian nach hartem Kampf und einer tollen Aufholjagt im Decider mit 4:5 geschlagen geben.

Somit beendet er die U21-WM auf den 9. Platz und kann wirklich stolz auf seine Leistung sein. Die nötige Energie um auf diesem Level gewinnen zu können, war einfach zum Schluss hin nicht mehr da. Florian ist erst 15 und sein Körper kann diese mentalen Strapazen über 10 Tage NOCH nicht durchhalten, da muss man einfach realistisch sein und seine Leistung als 'entwicklungstechnisch optimal' einordnen.

Ich möchte abschließend noch einmal betonen, dass bei beiden Turnieren (U18- und U21-WM) das Spielniveau unglaublich hoch war und dass unsere Jungs auf einem sehr guten Weg sind! Mehr Bedenken macht mir der Nachwuchs (6-16 J.) in Österreich, was kommt nach einem Florian oder Oskar? Wer erreicht in Zukunft die Endrunde einer Nachwuchs-WM für Österreich? In den Vereinen muss unbedingt was getan werden! Ich organisiere mittlerweile das dritte Jahr in Folge Schülerkurse in den Ferien (Oster-, Sommer- und Winterferien in Kooperation mit Gemeinden und Schulen) und die Teilnehmerzahlen steigern sich von Kurs zu Kurs. Grundsätzlich könnte das JEDER Club anbieten und das ist zumindest mal ein ANFANG! Ich würde mich freuen euch mein Konzept zu erklären und ich biete Jedem an, sich bei mir zu melden. Per Mail: office@paulschopf-snooker.at oder 0650/3774669."

Der ÖSBV gratuliert Florian zu diesen großartigen Leistungen herzlichst - und wünscht Team Austria (Oskar Charlesworth, Philipp Koch, Florian Nüßle, Markus Pfistermüller und Coach Paul Schopf) eine sichere Heimreise aus China!

> Letzte 32: Florian Nüßle - Cale Barrett (AUS) 5:2
> Achtelfinale: Florian Nüßle - Shrikrishna Suryanarayanan (IND) 4:5  [Florian Breaks 71, 71]
> Viertelfinale: Shrikrishna Suryanarayanan - Tyler Rees (WAL)

Links zur U21-WM: ÜBERSICHT | KNOCK-OUT | LIVESCORING

Die neuesten Uploads

Turnierkalender 2017, v9 (PDF)

Rangliste Allgemeine Klasse 2017, Turnus 4 von 7 (PDF)

Rangliste Allgemeine Klasse 2017, Turnus 4 von 7 (Excel), für die Vereine (mit Möglichkeit des Sortierens, Filterns etc.)

ÖSBV-Lizenzspieler per 30.6.2017 (PDF)

Rangliste Masters 2017, Turnus 4 von 6 (PDF)

Rangliste U21 2017, Turnus 3 von 6 (PDF)

Rangliste ABL 2017, Turnus 4 von 7 (PDF)

Rangliste Doppel 2017, Turnus 3 von 6 (PDF)

ÖSBV-Turniermappe 2017, v2 (Excel)

Ausschreibung ÖSM 2017 Snooker Allgemeine Klasse

Ausschreibung ÖSM 2017 Snooker Damen

Ausschreibung ÖSM 2017 English Billiards Allgemeine Klasse

Ausschreibung ÖM 2017 Snooker U21

Ausschreibung ÖM 2017 Snooker Masters

Ausschreibung ÖM 2017 Snooker Doppel

ÖSBV-Gebührenordnung 2017, v1

ÖSBV-Gebührenordnung 2017, v1 (Änderungen in Rot)

ASL/ABL-Ranglistenpunkte 2017, Vers. 1

ÖSBV-Sportreglement 2017, Version 2 (PDF)

ÖSBV-Sportreglement 2017 (Änderungen in Rot), Version 2

Statut des ÖSBV vom 12. März 2016 (PDF)

Antrag auf Aufnahme in den ÖSBV für Vereine, 2016 (Excel)

ÖSBV-Diziplinarordnung 2016

ÖSBV-Diziplinarordnung 2016 (Änderungen in Rot)

Rangliste Damen 2015, Endstand (PDF)

Snooker-Regeln Version 2.4.2 vom Dezember 2014

Billiards-Regeln Version 2014

6-Reds-Regeln

Fragenkatalog für angehende nationale Snooker-Referees (D/E)

BSO-TeilnehmerInnenliste 2012
ÖSBV-TeilnehmerInnenliste 2012
LetztempfängerInnenliste 2012