ASL: Elias Kapitany & Philipp Koch (HSEBC) gewinnen Doppel in Wien

Elias Kapitany und Philipp Koch (beide HSEBC) haben Sonntag (10. 9.) bei den 15 Reds in Wien das 4. Austrian-Snooker-League-Doppel-Turnier der Saison 2017 gewonnen.

…ASL Doppel: 3. Samuel Schocher / Jeffrey Pang, 1. Philipp Koch / Elias Kapitany,
2. Christian Hochmayer / Emanuel Stegmeier [Foto © 2017 AlexanderTrinkl]…

In einem spannenden Finale setzten sich Elias und Philipp mit 3:2 knapp gegen Christian Hochmayer (FBC) und Emanuel Stegmeier (ABC) durch. Elias und Philipp holten zweimal einen Rückstand auf (0:1 bzw. 1:2) bevor Elias den Decider mit einer 31er-Clearance entschied. Bereits in der Gruppenphase hatte Christian mit einer 37 das höchste Break des Turniers erzielt.

Platz 3 ging an Jeffrey Pang und Samuel Schocher (beide Snock), die sich im kleinen Finale gegen Therese und Peter Weihs (beide 15 Reds) mit 2:1 durchsetzen konnten.

Am Turnier nahmen 6 Paarungen teil. Die kompletten ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

In der DOPPEL-RANGLISTE haben nun Christian Hochmayer und Emanuel Stegmeier die Führung übernommen. Die Turniersieger, Elias Kapitany und Philipp Koch, bleiben vorerst an 3. Stelle.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Schreibe einen Kommentar