EBSA-EM, Tag 4: 3 Team-Austria-Spieler haben Aufstieg schon fixiert

Nach dem vierten und vorletzten Spieltag der Gruppenphase bei der EBSA Snooker-Europameisterschaft der Männer im polnischen Wrocław/Breslau haben sich bereits 3 der 4 Spieler von Team Austria ihr Ticket für die Knock-out-Phase gesichert.

Am Dienstag (16. 2.) musste Hans Nirnberger leider gegen die 2 stärksten Gruppengegner jeweils eine klare Niederlage einstecken. Dennoch kann Hans, mit 2 Siegen in seinen beiden letzten Gruppenspielen am Mittwoch, den Aufstieg noch schaffen.

Die drei anderen Team-Austria-Spieler gaben in ihren Matches keinen einzigen Frame ab. Nach diesen drei deutlichen Siegen sind Andreas Ploner, Paul Schopf und Dominik Scherübl nicht mehr aus den Top 4 ihrer jeweiligen Gruppen zu verdrängen und haben somit den Aufstieg in die Runde der letzten 96 bereits fixiert. Andreas (spielt um den Gruppensieg), Paul und Dominik haben Mittwoch jeweils noch 1 Gruppenmatch zu bestreiten.

Der ÖSBV wünscht erneut viel Erfolg!

Die Ergebnisse vom Dienstag im Überblick:

> GRUPPENPHASE MÄNNER-EM:

GRUPPE B:
– Hans Nirnberger
– Reind Duut (NED) 1:4
– Hans NirnbergerJosh Boileau (IRE) 0:4

GRUPPE D:
– Andreas Ploner
Davide Coltro (ITA) 4:0

GRUPPE L:
– Paul Schopf
– Balázs Babecz (HUN) 4:0

GRUPPE T:
– Dominik Scherübl – Vladan Niskic (SRB) 4:0

Die EM ist über das LIVESCORING-Tool (inkl. Livestreaming einiger Tische) auf esnooker.pl zu verfolgen

Schreibe einen Kommentar