IBSF-WM Sofia, Tag 5: Hainzl, Ploner steigen auf

Bei der IBSF Snooker Weltmeisterschaft 2012 in Sofia, Bulgarien haben sich Sebastian Hainzl und Andreas Ploner für die erste Knock-out-Runde qualifiziert. Sebastian gewann Mittwoch (28.11) sein letztes Gruppenspiel gegen Nikola Kemilev aus Bulgarien glatt mit 4:0 und stieg somit als Gruppendritter auf. Ein Tag zuvor bereits hatte Andreas seine Gruppe ebenfalls als Dritter beendet.

In der Runde der letzten 64 trifft Sebastian Donnerstag um 14.00 Uhr auf Brendan O’Donoghue aus Irland. Andreas spielt Donnerstag um 12.00 Uhr gegen Ahmed Saif aus Qatar. Livescoring gib’t hier.

Bei den Masters sind die beiden österreichischen Vertreter leider in der Gruppenphase ausgeschieden. Alexander Trinkl verlor Mittwoch seine beiden letzten Spiele gegen Habib Rafath aus Indien (0:3) und gegen Zemarai Hassas aus Afghanistan (1:3) und endete an 4. Stelle. Ebrahim Baghi gewann sein letztes Spiel klar 3:0 gegen Marc Weibel aus der Schweiz, für den Aufstieg reichte das leider nicht mehr.

Der ÖSBV wünscht Sebastian und Andreas weiterhin viel Erfolg und gratuliert Alexander und Ebrahim zu ihren Leistungen auf der höchsten internationalen Bühne!

Die Ergebnisse in Detail:

> MEN:

Gruppe P:
Sebastian Hainzl – Nikola Kemilev (Bulgarien) 4:0 (54-53, 72-0, 96-7, 71-16)
Gruppe U:
Andreas Ploner hatte kein Gruppenspiel mehr.

> MASTERS:

Gruppe A:
Alex Trinkl – Habib Rafath (Indien) 0:3 (12-47, 22-113, 16-68)
Alex Trinkl – Zemarai Hassas (Afghanistan) 1:3 (31-67, 56-30, 48-79, 63-76)
Gruppe F:
Ebrahim Baghi – Marc Weibel (Schweiz) 3:0 (64-42, 69-15, 66-53)

Schreibe einen Kommentar