ASL Grand Prix: Andreas Ploner (CSC) gewinnt, Century für Chau Zi Kim (15 Reds)

Der Sieg beim ASL Grand Prix ging dieses Wochenende (18.-19. 2.) einmal mehr an Österreichs No. 1 Andreas Ploner vom CSC aus Innsbruck. In einem sensationell spannenden Endspiel im Köö 5 in Wien gewann Andreas 4:3 gegen Alexander Gauss (HSEBC). Im Entscheidungsframe erzielte Andreas ein 50er Break und gewann schließlich 61-60. Als Turniersieger durfte Andreas sich über einen Hotelgutschein freuen.

…Chau Zi Kim, Andreas Ploner, Alexander Gauss…

Platz drei ging dank eines 3:0 Erfolges gegen Jan Egermann (CSC) an Chau Zi Kim (15 Reds), der bereits in seinem ersten Gruppenspiel am Samstag ein Break von 101 Punkten erzielte und sich damit die Prämie von €100 sicherte, die der veranstaltende HSEBC für jedes Centurybreak zur Verfügung stellt.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Austrian Snooker League 2011-2012
– 18.-19. 2., Wien (HSEBC) > Grand Prix: Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar