Chau & Hainzl gewinnen ASL-Doppelturnier

Zi Kim Chau & Sebastian Hainzl von den 15 Reds aus Wien haben am Sonntag in ihrem Heimclub Köö 7 das letzte Austrian Snooker League Doppel-Turnier der Saison gewonnen. Das jahresbeste Doppel bilden Markus Sallaberger & Paul Schopf vom 1. UWBC in Wels. Für eine Qualifikation zur Österreichischen Meisterschaft 2011 reichte der Turniersieg für Chau und Hainzl nicht mehr aus. Die Gewinner des ÖM-Doppeltitels 2009 und ’10 konnten bei nur zwei Turnieren antreten und beenden die Saison an 9. Stelle.

Im Finale gewannen Chau und Hainzl 3:1 gegen Peter Pertiller & Alexander Stadler (Snookerbulls). Im Semifinale hatten sich die späteren Gewinner denkbar knapp gegen Dominik Scherübl & Daniel Göschl (15 Reds) durchgesetzt: erst mit einer 35er-Clearance bei 33 Punkten Rückstand im Entscheidungsframe hatte Hainzl den Aufstieg ins Finale fixieren können. Scherübl und Göschl sicherten sich anschließend den 3. Platz mit einem 2:0 gegen Wolf Andreykow & Emanuel Stegmeier (ABC). Das höchste Turnierbreak von 48 Punkten erzielte Hainzl im Finale.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

ASL Doppel (Wien, 29. Mai 2011):
Ergebnisse
Rangliste (Endstand)

Schreibe einen Kommentar